Squash +
Zumba

Squash

Squash: Die Vintage Sportart

Squash ist Mitte des 19. Jahrhunderts in England entstanden. Die ersten Squashcourts in Deutschland wurden 1930 von Siemens in Berlin eröffnet. Nach dem Squashboom in den 1980er Jahren entwickelte sich Squash zu einer beliebten Sportart in Deutschland.

Dennoch betreibt nur ein kleiner Teil der Deutschen dieses außergewöhnliche Hobby. Das wollen wir ändern…!

Squash ist eine Rückschlag-Sportart, die mit zwei Spielern im Einzel oder auch mit vier Spielern im Doppel in einem Squashcourt gespielt wird. Dabei werden spezielle Squashbälle und Squashschläger verwendet. Ziel des Spiels ist es, dass man den Ball so gegen eine Wand schlägt, dass der Gegner ihn nicht mehr erreichen kann, bevor er das 2. Mal auf dem Boden aufkommt.

Geeignet ist diese Sportart für jung und alt, die sportbegeistert und bereit sind, etwas Neues auszuprobieren. Diese Sportart ist besonders beliebt bei Leuten, die schnelle und spannende Ballwechsel mögen und eine gewisse Grundfitness haben, da es einen schnell zum Schwitzen bringt.

Du bist interessiert? Dann fahre mit uns nach Haar und power dich in einem der 5 Squashcourts so richtig aus!


Das benötigst du:

  • Turnschuhe

  • Sportkleidung

  • Getränke

  • evtl. Wechselkleidung

Voraussetzungen:

  • Grundfitness

  • Motivation

  • Spaß

Zumba

Du willst etwas mit Fitness machen, weißt aber nicht was? Dann bist du bei Zumba genau richtig! Aber was genau macht man da eigentlich? Zuerst mal sollte man wissen, woher die Sportart überhaupt kommt. In den 1990er Jahren bereitete sich der kolumbianische Fitnesstrainer Alberto Pérez auf seinen Aerobic-Kurs vor, wobei er bemerkte, dass er seine Kassetten vergessen hatte, und nahm deshalb einfach irgendwelche aus seinem Auto. Die Rhythmen waren natürlich verschieden und so improvisierte er dazu, was er anfangs „Rumbacize“ nannte. Damit landete er in Kolumbien einen Erfolg und benannte die Sportart später zu „Zumba“ um. Schwing dich also in Sportklamotten, nimm Teil am Zumba-Workshop und lass dich mit der Gruppe einfach vom Fluss der Musik treiben und verbrenn nebenbei auch noch gut Kalorien!



Das benötigst du:

  • Sportsachen

  • Sportschuhe mit heller Sohle

  • Trinkflasche

Voraussetzungen

  • Motivation

  • Spaß an Bewegung

Want more? Here we go: