Badminton + Selbstverteidigung/ Taekwondo

Selbstverteidigung/
Taekwondo

Taekwon-Do ist eine koreanische Kampfkunst SPortart, welche ihren Ursprung aus dem japanischen Karate hat. Anders als Karate jedoch ist Taekwon-Do vor allem auf den Kamp mit dem Fuß spezialisiert, wobei besonders Schnelligkeit, Dynamik, Ausdauer und Kraft gefragt sind. Taekwon-Do wird in mehrere Disziplinen unterteilt u.a. Bruchtest, Freikampf, Wettkampf, Hyeongs (eine vorgegebene Abfolge von Bewegungen), aber auch Selbstverteidigung.
Taekwon-Do ist für jede*n etwas, da Taekwon-Do-Unterricht sehr individuell für jede'n gestaltet wird.

Bei der Selbstverteidigung geht es in erster Linie um das Vermeiden von Konflikten und Gewaltsituationen, sollte es doch dazu kommen werden in der Selbstverteidigung die effektivsten Methoden zum schnellen Beenden eines Kampfes gelernt. Man lernt ebenfalls Techniken zur Verteidigung gegen körperlich stärkere oder größere Personen, weshalb Selbstverteidigung auch für jeden geeignet ist. Auch die Hilfeleistung für andere Personen und Abschreckung potentieller Angreifer gehört zu den Grundlagen der Selbstverteidigung.


Sicheres Gefühl im Alltag?

  • Sicherheit gegen körperliche und seelische Gewalt

  • Grundlegende Kenntnisse in der Verteidigung gegen Angreifer

  • Entschärfen von Konfliktsituationen

Das benötigst du:

  • Bequeme Sportkleidung mit Bewegungfreiheit

Voraussetzungen

  • Motivation

  • Selbstdisziplin

Badminton

493 km/h - in der Sportart Badminton sind solch unglaublich hohen Geschwindigkeiten möglich. Während dieser Geschwindigkeitsrekord von einem Japaner aufgestellt wurde, existiert die Sportart bereits im Jahr 1902 und wurde in Deutschland erfunden. Obwohl Badminton zu den schnellsten Sportarten gehört, geht es nicht nur um Geschwindigkeit. Eine gute Taktik und Teamabsprache sind ebenso wichtig, um den Ball im gegnerischen Feld zu versenken.

Was brauchst du dafür? Badminton ist eine sehr Laufintensive Sportart, also eignest du dich mit einer guten Ausdauer und schnellen Reflexen optimal dafür!

Der Kurs findet im Racket-center in Haar statt.

Das benötigst du:

  • Sportkleidung

  • Getränk

  • Hallenschuhe

Voraussetzungen

  • gute Ausdauer, denn es ist laufintensiv

  • schnelle Reflexe

Watch this: